Datenschutzerklärung

Erhebung und Verwendung persönlicher Daten im Bewerbungsverfahren

Uns ist es wichtig, einen höchstmöglichen Schutz Ihrer persönlichen Daten und Bewerbungsunterlagen zu gewährleisten: Alle persönlichen Daten, die im Rahmen des Bewerbungsprozesses bei uns erhoben und verarbeitet werden, sind durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen unberechtigte Zugriffe und Manipulation geschützt.

Für die Besetzung unserer Stellen nutzen wir Ihre Daten und stellen diese bei Bedarf auch anderen Unternehmensbereichen innerhalb der ckc group zur Verfügung. Sobald Sie im Bewerbungsprozess nicht weiter berücksichtigt werden, speichern wir Ihre Unterlagen für maximal zwei Jahre. Sollten Sie dies nicht wünschen, geben Sie uns bitte eine kurze Rückmeldung.

Mit der Zusendung Ihrer Bewerbung über bewerbungno-spam-for-@ckc-this-address.de erklären Sie sich mit der oben beschriebenen Verwendung Ihrer Daten einverstanden.

Bei Fragen nehmen Sie bitte direkt zu einer unserer Ansprechpartnerinnen Kontakt auf.