LOGISTIK sollte man großschreiben!

Logistik muss sicherstellen, dass das richtige Gut in der richtigen Menge, in der richtigen Qualität, am richtigen Ort, zur richtigen Zeit, für den richtigen Kunden und zu den richtigen Kosten bereitgestellt wird.

Schon im Altertum entschied die Qualität der Logistik über Erfolg oder Misserfolg von Feldherren und Weltreichen. Weder der große Darius noch Caesar wären ohne herausragende logistische Unterstützung ihrer Feldzüge und ihrer Verwaltungen erfolgreich gewesen.

Logistik muss transparent sein

Verlässliche Logistik verlangt eine hohe Leistungstransparenz. Größe und Komplexität erfordern leistungsfähige IT-Systeme. Das Betreiben von aufwendigen Informationstechnologien zählt jedoch üblicherweise nicht zur Kernkompetenz eines Transport- oder Produktionsunternehmens. Zudem trübt der Netzwerkcharakter des Geschäfts selbst den Blick: Jede einzelne Transaktion schafft Kosten und Nutzen in jedem Winkel des Netzwerkes. Transparenz ist deshalb eher die Ausnahme als die Regel.

All das ist Grund genug, LOGISTIK großzuschreiben, mit anderen Worten: wichtig zu nehmen. In unserer globalisierten Welt ist Logistik mehr als der günstigste Weg von A nach B. Sie hat die Fähigkeit, moderne Produktionssysteme als das zu managen, was sie sind: weltweite, komplexe Netzwerke, die im Hintergrund arbeiten, um Kunden zufrieden und Unternehmen damit erfolgreich zu machen.

Die ckc group beschäftigt sich seit Jahren mit dem Thema Logistik – sie weiß, wovon sie spricht.